Warum 2018 für mich eine Ära zu Ende geht und Lieblingsbilder 2017

Eine Wahnsinns-Aussicht hatten wir diese Nacht. Auf ein spektakuläres Feuerwerk, das fast eine ganze Stunde lang ging. Und so schön glitzerte und funkelte. Wirklich beeindruckend! Wo wir waren? Im kleinen ostthüringischen Städtchen Altenburg, meiner Heimat. Auf dem Balkon von meinem Papa. Total unspektakulär also, aber trotzdem sehr schön. Das Silvester-Feuerwerk war erstaunlicherweise viel beeindruckender als … weiterlesenWarum 2018 für mich eine Ära zu Ende geht und Lieblingsbilder 2017

Weltreise-Wehwehchen: Es läuft nicht immer alles rund

2 Jahre waren wir auf Weltreise. Wenn ich diesen Satz so lese, frage ich mich: Ist das wirklich passiert? Nach einem halben Jahr in Deutschland kommt mir unser Wahnsinns-Trip so unwirklich vor. Gott sei Dank habe ich ja diesen Blog, der mich in den Arm kneift und mir versichert: Ja, das hast du wirklich gemacht. … weiterlesenWeltreise-Wehwehchen: Es läuft nicht immer alles rund

Karibik: Aruba vs. Curaçao und warum uns mal wieder Einheimische gerettet haben

Traumstrände und Flamingos im türkisfarbenen Meer – dieses Bild hatte ich im Kopf, als uns die winzige Propellermaschiene von Insel-Air (mit nur 1 Stunde Verspätung) von Curaçao nach Aruba brachte (der Flug dauert gerade mal 20 Minuten). Ich hatte im Voraus viele Bloggerberichte gelesen und Bilder gesehen – alle schwärmten von dieser Insel. Nun waren … weiterlesenKaribik: Aruba vs. Curaçao und warum uns mal wieder Einheimische gerettet haben

Reise-Update: Von einem Paradies ins nächste

Ihr Lieben, wir sind weitergereist. Am Sonntag haben wir die Karibik-Insel Curaçao verlassen und sind nur 25 Minuten später auf Aruba gelandet. Unser kleines süßes Propellerflugzeug ist sogar fast pünktlich – mit einer Stunde Verspätung – losgeflogen. Insel-Air, übrigens die einzige Airline die täglich mehrmals Passagiere von Curaçao zu seinem niederländischen Nachbar bringt, ist für … weiterlesenReise-Update: Von einem Paradies ins nächste