Reise-Update: 2 erfüllte Träume und ein neues Land


So lange wollte ich nach Brasilien, träumte von Samba-Tänzerinnen, Straßenpartys und Caipirinhas – und nun ist alles schon wieder vorbei. 6 Wochen lang sind wir durch dieses riesige Land gereist, haben die Menschen, die Kultur und das Essen kennen gelernt – und Karneval in Rio gefeiert. Damit ging ein Lebenstraum für mich in Erfüllung.

Samba-Schule im Sambodromo

Die letzten 3 Tage in Brasilien haben wir in Manaus verbracht und dort das Amazonas-Gebiet ein bisschen erkundet. So kam es auch, dass ich mir einen weiteren Lebenstraum erfüllen konnte (ja, das Jahr fängt gut an 😉 ): Ich durfte mit Fluss-Delfinen im Rio Negro schwimmen – ein unbeschreiblich tolles Ereignis, das definitiv zu meinen Weltreise-Highlights zählt. Mehr davon berichte ich, wenn die Brasilien-Beiträge an der Reihe sind.

Heute Nacht ging es dann in ein neues Land für uns bzw. sollte es gehen. Unser Flug von Manaus nach Curacao mit InselAir war für kurz vor 3 Uhr morgens angesetzt – um 6 Uhr konnten wir dann endlich boarden.

Hier in Curacao wohnen wir mal wieder in einer Airbnb-Wohnung, in einem Stadtteil der Hauptstadt Willemstad. Eine erste Erkundungs-Tour haben wir heute auch schon gemacht: Was wir bis jetzt gesehen haben, gefällt uns sehr gut 🙂 . Die Häuser sind so hübsch und bunt, die Menschen viel entspannter als in Brasilien (und viel freundlicher) und es gibt günstiges Obst.

Mit unserem kleinen Mietauto werden wir die Insel, die zu den Niederlanden gehört, aber nach innen autonom ist, in der kommenden Woche erkunden und hoffentlich an vielen tollen Stränden baden gehen.

Unsere Wohnanlage für die kommenden Tage
Das helle Haus ist unsere Wohnung
Willemstad

 


2 Gedanken zu “Reise-Update: 2 erfüllte Träume und ein neues Land

Schreibe einen Kommentar