Singapur: Essens-Tipps in und um Geylang


Bevor wir nach Perth kamen, haben wir noch einmal knapp 2 Wochen mit unserem Lieblingshund Mr Beef Pies im schönen Singapur verbracht. Diesmal waren auch seine Eltern daheim und so hatten wir die Gelegenheit zusammen mit unseren Gastgebern neue Restaurants in dem Stadtviertel Geylang auszuprobieren. Geylang bietet so unglaublich viele tolle Essens-Möglichkeiten, dass es schwer ist, sich für ein Restaurant oder Hawker Center zu entscheiden. Deswegen haben wir heute ein paar Tipps für euch, die euch hoffentlich weiter helfen, wenn ihr mal in der Gegend seid.

Zur Erinnerung: Das ist Mr Pies
Zur Erinnerung: Das ist Mr Pies

Los geht es mit dem Schnellrestaurant „New Scissors-Cut Curry Rice“ an der Ecke Lorong 35 Geylang. Dort gibt es von morgens um 10 Uhr bis nachts um 3:45 Uhr ein super Auswahl an gutem Essen: viele Gemüsesorten, Schweine- und Hühnchenfleisch, Fisch und Shrimps, eine leckere Curry-Soße und Reis. Für 2 gute Portionen haben wir nie mehr als 8 Singapur-Dollar bezahlt.

Scissors_Cut_Singapur_travel2eat

Nicht weit entfernt vom Scissors Cut gibt es einen kleinen Shop, der Salt Baked Chicken für 20 Singapur-Dollar verkauft. Das Hühnchen schmeckt ausgezeichnet – man muss es allerdings mitnehmen.

Salt_baked_chicken_Singapur_travel2eat

An meinem Geburtstag waren wir in diesem Jahr in einem überfüllten Dumpling-Restaurant. So viele Menschen können nicht falsch liegen:  das Essen war einfach köstlich! Das 126 Eating House findet ihr in der 126 Sims Avenue, an der Ecke zur Lorong 17 Geylang.

Mein Geburtstags-Essen :)
Mein Geburtstags-Essen 🙂

Nun zu den Hawker Centern: Unser liebstes befindet sich an der Ecke der Lorong 27 A Geylang. Dort solltet ihr euch auf den vietnamesischen Stand und die zwei Stände rechts daneben konzentrieren. Bei dem Vietnamesen habe ich einen sehr leckeren Reisnudelsalat mit Frühlingsrollen und Schweinefleisch gegessen (Bun Cha).

Bun_Cha_Hawker_Center_Singapur_travel2eat

Direkt daneben wird gewokt: Ihr könnt zwischen verschiedenen Gemüse- und Fleischsorten oder Fisch wählen. Eure Auswahl wird dann frisch im Wok zubereitet (mit leichtem, mittleren oder starkem Schärfegrad – Stufe 1 ist angenehm scharf) und mit Reis serviert.

Wok_Essen_Hawker_Center_Singapur_travel2eat

Am Stand rechts daneben bekommt ihr frisch zubereitete und riesige Nudelgerichte (ihr könnt zuschauen, wie eure Nudeln entstehen). Hierfür solltet ihr besonders viel Hunger mitbringen. Wer nach dem Essen immer noch Platz im Magen hat, kann sich zum Nachtisch am Stand nebenan einen Baozi raussuchen (eine Art kleine Dampfnudel mit süßer oder herzhafter Füllung).

Nudeln_Hawker_Center_Singapur_travel2eat

Den Probierfreudigen unter euch empfehlen wir ein neues Hawker Center direkt gegenüber von der Paya-Lebar-MRT-Station. Dort könnt ihr Tulang Merah bestellen und bekommt Lammfleisch in einer leckeren Soße. Das Besondere: Mit einem Strohhalm lässt sich das Knochenmark aus dem Lamm heraussaugen. Basti hat‘s gemacht und war begeistert 🙂 .

Tulang Merah
Tulang Merah

Tulang_Merah_Geylang_Singapur_travel2eat (1)

Nun zum Nachtisch. Hier empfehle ich neben den lecker gefüllten Baozis (Sweet Corn und Red Bean sind meine liebsten Füllungen), die ihr in ganz Geylang bekommt, das Kokos-Eis von 320 Below. In dem kleinen Shop in der Mall One KM wird das Eis (es gibt auch noch viele andere Sorten) direkt vor euren Augen zubereitet – und zwar mit flüssigem Nitrogen. Das Eis ist jeden Cent der 5,80 Singapur-Dollar wert! Bunten Kuchen gibt es dort übrigens auch 🙂 .

Kuchen und Eis im 320 Below
Kuchen und Eis im 320 Below

Wer mehr Lust auf Schokolade hat, der ist im Awfully Chocolate bestens aufgehoben. In diesem Dessert-Restaurant bekommt ihr super schokoladige Schokolade in allen Formen und Konsistenzen: Schokokuchen, Schokotiramisu, Schokoeis, Schokomartinis (schmeckt wie Schokopudding), usw. . Den Laden findet ihr in der 368 Joo Chiat Road.

Awfully_Chocolate_Singapur_travel2eat

Zum Schluss möchte ich noch einmal auf den Sonntagsbrunch im Paulaner Bräuhaus hinweisen, den wir Ende März zum 2. Mal besucht haben. Es lohnt sich wirklich. Das Essen (und das Bier) ist so lecker und die Auswahl fantastisch!

Brunch_Paulaner_Singapur_travel2eat Brunch_Dessert_Paulaner_Singapur_travel2eat


Schreibe einen Kommentar