Tasmanien: Am Rande der Welt und Bruny Island

Von Launceston aus ging es für uns weiter in den (rauen) Westen Tasmaniens. Dort war es merklich kühler und diesiger als im restlichen Teil des Landes. Unser Ziel war Queenstown, ein winziger Ort mitten im Wald. Auf dem Weg dahin wollten wir noch einen Abstecher zu dem Edge-of-the-World-Aussichtspunkt machen. Diesen Namen hat das Fleckchen übrigens … weiterlesenTasmanien: Am Rande der Welt und Bruny Island

Tasmanien: Unsere Must-Do‘s für Launceston

Ein perfekter Tag in Launceston: Nach dem Frühstück in unserer Unterkunft (das besteht meistens aus einem Avocado- und/oder Erdnussbutter- bzw. bei Basti Vegemite-Brot) haben wir erst einmal die überschaubare Innenstadt erkundet. Launceston hat – wie auch Hobart, Perth, Brisbane, Sydney und Melbourne – viele schöne alte Kirchen. Komischerweise wird eine davon (die weiße im Bild) … weiterlesenTasmanien: Unsere Must-Do‘s für Launceston

Tasmanien: das Männer- und Jungen-Gefängnis Port Arthur und die Wineglass Bay

Weiter geht‘s hier auf dem Blog mit 2 Ausflugs-Tipps für das wunderschöne Tasmanien. Da wäre zunächst einmal das ehemalige Gefängnis Port Arthur – wir haben von Hobart aus einen Tagesausflug zu der knapp 100km entfernten Halbinsel gemacht. Auf dem Weg sind wir an einem kleinen Kaffeewagen vorbei gekommen, dem Cube Café (ist am Straßenrand ausgeschildert). … weiterlesenTasmanien: das Männer- und Jungen-Gefängnis Port Arthur und die Wineglass Bay

Tasmanien: Unsere Tipps für Hobart

Unser Start in Australiens südlichstem Staat war kein guter – auch wenn uns die wunderschöne grüne Insel Tasmanien bereits vom Flugzeug aus begeistert hat. Eine Enttäuschung reihte sich an die nächste. Doch das änderte sich schnell. An unserem Abflugtag sind wir morgens noch gemütlich über den Victoria Markt in Melbourne geschlendert und haben uns 10 … weiterlesenTasmanien: Unsere Tipps für Hobart