Thailand: ein riesiger Chedi und ein unglaublich netter Mönch

Rastlos wie wir sind, haben wir Taipei heute schon wieder verlassen und sind nun in Taichung (wo das genau ist, seht ihr auf unserer Karte). Das Internet in unserem Hotel ist hier schon mal viel besser (das Wetter leider nicht) – und das nutze ich auch gleich aus. Ich möchte euch ja unseren letzten Stop in Thailand nicht vorenthalten.

Bevor wir von Thailand auf die Philippinen geflogen sind, waren wir noch einen Tag lang in Nakhon Pathom. Nakhon was? Ja, das habe ich auch gedacht. Die Stadt liegt auf dem Weg von Kanchanaburi nach Bangkok. Sie lag aber nicht einfach nur auf unserem Weg, sie wartet auch mit dem weltweit höchsten buddhistischen Bauwerk auf – dem 127 hohen Phra Pathom Chedi.

Phra Pathom Chedi
Phra Pathom Chedi
Phra Pathom Chedi
Phra Pathom Chedi

Anders als gedacht, beschränkt sich die Besichtigung des Chedis nicht nur auf angucken, staunen, Fotos machen und wieder gehen. Um den Chedi herum gibt es einige Tempel, Buddha-Statuen und ein Museum. Das alles haben wir uns zusammen mit einem wahnsinnig netten Mönch angeschaut. Er hat uns einfach angesprochen und herumgeführt. Er ist übrigens mit Digitalkamera und iPhone herumgelaufen. Auch an Mönchen geht die morderne Technik nicht vorbei. Er ist sogar auf Instagram (ihr findet ihn unter MIDDLE598) und auch bei Facebook postet er viele Fotos.

Moench_Chedi_Nakhon_Pathom_travel2eat Tempel_Chedi_Nakhon_Pathom_travel2eat (1) Tempel_Chedi_Nakhon_Pathom_travel2eat (2)

Direkt neben dem riesigen Chedi gibt es einen Nachtmarkt, der sehr viele Köstlichkeiten bietet – unter anderem in Bambusrohren oder Bananenblättern gedämpften Kokos-Klebereis. Muss ich erwähnen wie unglaublich lecker das schmeckt? 🙂

Kokosreis_MArkt_Chedi_Nakhon_Pathom_travel2eat Bambus_Markt_Chedi_Nakhon_Pathom_travel2eat (2) Bambus_Markt_Chedi_Nakhon_Pathom_travel2eat (1)

Wer sich also eine Übernachtung in Bangkok und den Verkehrswahnsinn in Thailands Hauptstadt sparen, eine beeindruckende Sehenswürdigkeit betrachten und lecker Essen möchte, der sollte in Nakhon Pathom auf jeden Fall einen Stop einlegen. Von dort sind es mit dem Bus nur ca. 1,5 Stunden nach Bangkok (für 65 Baht pro Person, ca. 1,80 Euro).