Wie mich die Weltreise verändert hat

Letzte Woche war es endlich soweit: Der Himmel war blau, die Sonne hat geschienen und die Luft war herrlich kalt. So richtig schön kalt. Und ich war glücklich! Obwohl ich auf dem Weg zur Arbeit war – am Brückentag. Kälte macht mir nichts mehr aus. Im Gegenteil: Ich genieße sie in vollen Zügen. Das war …

Montafon: Was ich in Österreich übers Wandern gelernt habe

Oh mein Gott wir haben uns verlaufen! Im Nebel, mitten auf einem Berg! Mit Aussicht auf Gewitter. Das letzte Wochenende war ein wunderschönes, sehr spektakuläres und leicht lebensgefährliches. Ich war mit meinen Freundinnen aus Heidelberg, unserer ehemaligen Heimat, in den Bergen Österreichs unterwegs. Ohne den Basti. Aber vielleicht hätten wir uns auch mit ihm verlaufen …

Kurztrip nach Trentino: Oh wie wunderschön ist Italien

2 Monate nach unserer Rückkehr haben wir Deutschland wieder verlassen. Zwar nur für ein paar Tage, aber diese Tage waren vollgepackt mit extrem (viel) gutem Essen, leckeren (alkoholischen) Getränken, grandiosem Kaffee, unglaublich schönen Orten und mit Glücklichsein. La dolce vita vom Feinsten! Zu verdanken haben wir diesen Kurztrip meiner lieben Freundin Elena, die ich in …

Zuckerhut Rio

Brasilien: Rio de Janeiros Strände und der Zuckerhut

Rio war mein Traum. Schon so lang. Trotzdem hätte ich nicht gedacht, dass mich die Stadt und vor allem auch die Strände so begeistern würden. Genau um die geht es in diesem Beitrag: Rios wunderbare Stadtstrände. Und weil sich einer davon direkt neben dem Zuckerhut befindet und der Zuckerhut eines unserer Rio-Highlights war, geht es …

Brasilien: Unsere Tipps für Recife

Schweren Herzens trennten wir uns nach einer Woche vom wundervollen Strandort Jericoacoara. Ein Jeep und ein Bus brachten uns zurück nach Fortaleza, wo wir in einen Executivo-Nachtbus (im Süden heißt der Bus Semi Leito) nach Recife stiegen. In Recife hatten wir uns ein Hotel im Stadtteil Boa Viagem herausgesucht. Die Metro- und Busfahrt vom Langstrecken-Busbahnhof …