1,5 Monate Brasilien: Reisezeit, Besonderheiten und Lieblingsbilder

Brasilianer trinken ständig Caipirinha, tanzen Samba und hören Musik. Deswegen haben sie immer gute Laune und diese Fröhlichkeit überträgt sich sofort auf alle anderen. So habe ich mir mein Traumland Brasilien immer vorgestellt – ein einziger Rausch aus Tanz, Gesang, Genuss und großer Freude. Nachdem wir Anfang des Jahres, von Mitte Januar bis Anfang März, … weiterlesen1,5 Monate Brasilien: Reisezeit, Besonderheiten und Lieblingsbilder

Kurztrip nach Trentino: Oh wie wunderschön ist Italien

2 Monate nach unserer Rückkehr haben wir Deutschland wieder verlassen. Zwar nur für ein paar Tage, aber diese Tage waren vollgepackt mit extrem (viel) gutem Essen, leckeren (alkoholischen) Getränken, grandiosem Kaffee, unglaublich schönen Orten und mit Glücklichsein. La dolce vita vom Feinsten! Zu verdanken haben wir diesen Kurztrip meiner lieben Freundin Elena, die ich in … weiterlesenKurztrip nach Trentino: Oh wie wunderschön ist Italien

Brasilien: Unsere Tipps für Recife

Schweren Herzens trennten wir uns nach einer Woche vom wundervollen Strandort Jericoacoara. Ein Jeep und ein Bus brachten uns zurück nach Fortaleza, wo wir in einen Executivo-Nachtbus (im Süden heißt der Bus Semi Leito) nach Recife stiegen. In Recife hatten wir uns ein Hotel im Stadtteil Boa Viagem herausgesucht. Die Metro- und Busfahrt vom Langstrecken-Busbahnhof … weiterlesenBrasilien: Unsere Tipps für Recife

Brasilien: Fortalezas Strände, Gelbfieber-Impfung und Ärger mit Brenda

Fortaleza ist das Tor zu dem kleinen und unglaublich süßen Strandort Jericoacoara. Es ist möglich, direkt vom Flughafen die etwa 7-stündige Reise anzutreten. Da wir jedoch erst abends im Norden Brasiliens landeten, entschieden wir uns dafür, erst einmal 3 Tage lang Fortaleza zu besichtigen. Vom Flughafen ging es also mit einem Taxi für 45 Real … weiterlesenBrasilien: Fortalezas Strände, Gelbfieber-Impfung und Ärger mit Brenda

Brasilien: Das deutsche Blumenau und warum uns wieder einmal Einheimische retten mussten

Eine deutsche Stadt in Brasilien? Das wollten wir mit eigenen Augen sehen. Und da Blumenau quasi auf dem Weg zu den berühmten Iguazú-Wasserfällen lag, haben wir uns spontan 3 Nächte im Hotel Hermann eingenistet. Dort hat der Mann an der Rezeption sogar ein bisschen deutsch gesprochen. Blumenau wurde 1850 von deutschen Einwanderern unter Leitung des … weiterlesenBrasilien: Das deutsche Blumenau und warum uns wieder einmal Einheimische retten mussten

Brasilien: Strand-Tipps für die Insel Santa Catarina

Der Basti hatte sich sehr lange gegen eine Brasilien-Reise gesträubt. Um ihn für mein Traumland zu begeistern, habe ich die verschiedensten Lockmittel ausprobiert. Unter anderem versprach ich ihm viele nackte Popos. Und die sollte er auch gleich zu Beginn en masse sehen – nämlich an den Stränden der Insel Santa Catarina. Die Insel ist ein … weiterlesenBrasilien: Strand-Tipps für die Insel Santa Catarina

Brasilien: Unsere Tipps für São Paulo und warum wir von Online-Busbuchungen abraten

Brasilien war für mich viele Jahre nur ein Traum. Ich wollte schon immer so unbedingt in das Land des Sambas und der Caipirinhas, dass ich sogar im Studium ein Jahr lang Portugiesisch gelernt hatte. Das war vor etwa 9 Jahren! Hängen geblieben ist davon nicht wirklich viel mehr als „Oi“ („Hallo“). Da in Brasilien aber … weiterlesenBrasilien: Unsere Tipps für São Paulo und warum wir von Online-Busbuchungen abraten

Neuseelands Südinsel: Oh wie schön ist Queenstown

Zurück nach Neuseeland – Queenstown, um genauer zu sein. Die wunderschöne kleine Stadt im Süden der Südinsel hat es mir sehr angetan. So sehr, dass ich mir vorstellen könnte, dort zu leben. Warum? Zunächst einmal liegt Queenstown einfach so atemberaubend schön an dem See Wakatipu und ist umringt von Bergen. Die Aussichten dort sind einfach … weiterlesenNeuseelands Südinsel: Oh wie schön ist Queenstown

Reise-Update: Wir haben die Karibik verlassen – und jetzt frieren wir

Eiskalter Wind ist uns heute um die Ohren gepfiffen. Mein Gesicht konnte ich zeitweise gar nicht mehr bewegen. So kalt ist es hier! Gestern haben wir nämlich die schöne, warme Karibik gegen das super kalte New York eingetauscht. Immerhin tobt hier kein Blizzard mehr und Schnee liegt auch nur noch vereinzelt rum. So ein Temperatursturz … weiterlesenReise-Update: Wir haben die Karibik verlassen – und jetzt frieren wir

Neuseelands Südinsel: Te Anau, der Doubtful Sound und der Kepler Track

Fjorde habe ich bisher immer nur mit Norwegen in Verbindung gebracht. Doch es gibt sie auch in Neuseeland. Und zwar im Süden der Südinsel. Angeboten werden Touren zum Mildford und zum Doubtful Sound. Letzterer ist viel größer, schwerer zu erreichen und daher auch viel teurer. Trotzdem haben wir uns für genau diesen entschieden. Und noch … weiterlesenNeuseelands Südinsel: Te Anau, der Doubtful Sound und der Kepler Track