Roadtrip durch Kalifornien: Diner-Liebe und Diner-Highlights

Koffee Pot Diner Oakland

Im April haben wir drei Wochen lang den US-Bundesstaat Kalifornien erkundet. Mit einem Mietauto ging es von San Francisco über den Yosemite Nationalpark, Santa Cruz und Monterrey, den Highway 1 runter bis nach San Diego. Bevor ich euch alle unsere Highlights verrate und jede Menge Tipps gebe, möchte ich mich zunächst einem Herzensthema widmen: Unserer … weiterlesenRoadtrip durch Kalifornien: Diner-Liebe und Diner-Highlights

Warum 2018 für mich eine Ära zu Ende geht und Lieblingsbilder 2017

Eine Wahnsinns-Aussicht hatten wir diese Nacht. Auf ein spektakuläres Feuerwerk, das fast eine ganze Stunde lang ging. Und so schön glitzerte und funkelte. Wirklich beeindruckend! Wo wir waren? Im kleinen ostthüringischen Städtchen Altenburg, meiner Heimat. Auf dem Balkon von meinem Papa. Total unspektakulär also, aber trotzdem sehr schön. Das Silvester-Feuerwerk war erstaunlicherweise viel beeindruckender als … weiterlesenWarum 2018 für mich eine Ära zu Ende geht und Lieblingsbilder 2017

USA: Wie wir uns ganz ohne Burger durch New York City geschlemmt haben

Wieder einmal habe ich es geschafft, mich mehrere Tage in Amerika aufzuhalten, ohne auch nur einen einzigen Burger zu essen. Ja, wirklich! Und dabei hatte ich mich so auf gerade die gefreut. Doch New York bietet einfach zu viele andere Essensmöglichkeiten. Immerhin habe ich einmal von Bastis (einzigem) Burger abgebissen. Und er hatte sich eigentlich … weiterlesenUSA: Wie wir uns ganz ohne Burger durch New York City geschlemmt haben

Reise-Update: Wir haben die Karibik verlassen – und jetzt frieren wir

Eiskalter Wind ist uns heute um die Ohren gepfiffen. Mein Gesicht konnte ich zeitweise gar nicht mehr bewegen. So kalt ist es hier! Gestern haben wir nämlich die schöne, warme Karibik gegen das super kalte New York eingetauscht. Immerhin tobt hier kein Blizzard mehr und Schnee liegt auch nur noch vereinzelt rum. So ein Temperatursturz … weiterlesenReise-Update: Wir haben die Karibik verlassen – und jetzt frieren wir